Digitale StrategieDigitalisierungUX-Beratung

Landkreis Vechta: Digitalisierung im öffentlichen Sektor

Landkreis Vechta: Digitalisierung im öffentlichen Sektor

Was muss ein Landkreis tun, um mit der Digitalisierung zu gehen?

Vor allem eins: umdenken. Die Service-Erwartungen der Bürger an die digitalen Kontaktpunkte haben sich verändert. Eine digitale Strategie zu finden, war ein Teil unseres Jobs für den Landkreis Vechta. Auch bei der operativen Umsetzung von Online-Projekten unterstützen wir den Landkreis. Das Portal des Landkreises entwickelten wir bereits 2012 mit UX- und Bild-Konzeption, Fotoshooting, der Corporate-Design-Übertragung vom Analogen ins Digitale sowie im Technischen mit Schnittstellenprogrammierung und TYPO3. Beim anstehenden Relaunch der Seite wird die responsive Umsetzung des Webprojektes erfolgen. Auch das Intranet des Landkreises haben wir 2015 konzipiert und mit TYPO3 umgesetzt.

Hintergrund: Der Landkreis Vechta

Der Landkreis Vechta ist einer der wachstumsstärksten Wirtschaftsstandorte in Norddeutschland und konnte sich durch einen Wettbewerb zur geförderten Leaderregion entwickeln. Für den von der EU initiierten Ansatz zur Entwicklung ländlicher Regionen wie Vechta setzten wir bereits einige Projekte um wie die Informationsseite der Gesundheitsregion Vechta.

Die Seite informiert über bestehende und geplante Projekte wie die Ersthelfer-App „Erleben“. Für dieses Projekt wiederum erstellten wir einen Leistungskatalog für die Ausschreibung und halfen durch gezieltes Anforderungsmanagement bei der Durchführung der Ausschreibung zur Suche eines geeigneten Implementierungspartners.

Den Anforderungen gewachsen dank TYPO3-Baukasten

Mit unserem TYPO3-Baukasten kann auch der digitale Kontaktpunkt für Microsites schnell aufgebaut und online gestellt werden. Mit dem Web-Baukasten ist der Landkreis besonders flexibel bei der Erstellung von Online-Projekte im Umfang kleinerer Informationsseiten. Die komponentenbasierten Microsites sind ideale, schnell zu erstellende und effektive Instrumente für den Aufbau von Informationsangeboten der Themenfelder im Landkreis Vechta. Ein Beispiel hierfür ist unter anderem das Projekt Leader Vechta.

Digitales Erleben durch UX-Design

Alle Projekte und Microsites für den Landkreis haben wir mit unterschiedlichen Vorgaben für das Design umgesetzt. Für das Projekt Zukunft Landkreis Vechta 2030 gab’s obendrein noch ein neues Corporate Design (digital & print). Das Projekt Schutzengel wird dagegen Jugendliche und junge Erwachsene mit einem (in diesem Jahr noch) zu entwickelnden UX-Design ansprechen. Das Busprojekt moobil+ gehört bereits zu den farbfrischen UX-Design-Varianten.

Lesen Sie mehr über unsere weiteren Umsetzungen zur Digitalisierung des Landkreises Vechta!
https://www.ppw.de/vechta.html

Kommentieren

Dein Kommentar