Kategorie: Software

AlexaGoogleKünstliche Intelligenz

Sprechen statt tippen – wie Sprache und Sprachassistenz unseren digitalen Alltag verändern

Manchmal ganz schön nervig: Das Abhören von Sprachnachrichten kann mitunter ziemlich lange dauern und Menschen neigen dazu, einfach viel länger zu sprechen als eigentlich nötig. Zumindest sehen das 40% der Befragten einer Umfrage so1. Ebenso viele Deutsche verschicken jedoch auch mindestens einmal pro Woche eine Sprachnachricht. Dies ist das Ergebnis einer vom Bundesverband der Digitalwirtschaft beauftragten Studie zur Nutzung von Sprachnachrichten.