Die Sketch-Revolution für UX-Designer kommt in Europa an!

Bei Sketch denke ich unweigerlich an Skizzen oder an einen lustigen Gag. Bei Sketchup hieß es noch in den 80er Jahren: „Sketchup, Rad ab, Hut ab, Bart ab, Kopf ab, Knopf ab, Sketchup!“

App-Entwicklung: Lange Lebensdauer garantiert?

Leider gibt es keinen letzten Status Quo, an dem eine App so bleiben kann wie sie ist. Eine App muss sich an veränderte Nutzungsgewohnheiten anpassen, auch an aktuelle technische und gestalterische Entwicklungen, an neue Gerätegrößen oder an veränderte Richtlinien der Stores.

Laudius – eine Webseite für den niederländischen Markt

Die Seite des Studienanbieters Laudius haben wir mit professioneller UX-Konzeption, modernster Frontend-Entwicklung, auch für die responsive Umsetzung, rundum erneuert.

Neue Internetseite: Klar und frisch wie das Wasser der Wahnbachtalsperre

Und wie die modernen Anlagen für die Wasseraufbereitung technisch hochwertig. Unter diesen Prämissen galt es, das digitale Erscheinungsbild des Wahnbachtalsperrenverbands weiterzuentwickeln – um damit Unternehmensleistungen und Themenschwerpunkte des Verbands angemessen und ansprechend in Szene zu setzen. Auch die konsequente Vorgehensweise bei der Weiterentwicklung des mobilen Zugangswegs sollte auf die innovative Umsetzung der überarbeiteten Webpräsenz einzahlen.

Reggaeville: Webdesign ohne Klischees

Wie verpackt man ein Lebensgefühl in einen Internetauftritt? Diese Frage haben vor allem die Designer bei PPW beantwortet. Reaggaeville.com ist eines der weltweit größten Reggae-Musikportale, das Reggae-Infos verteilt. Es ist die erste Anlaufstelle, der „First-Point-of-Information“, wenn es um Reggae-Musik und Reggae-Wissen geht.

Sanostra: Technik wie bei facebook

Schwindelerregende Showacts, an Gummiseilen befestigte Drummer und leuchtende Tänzer. Und schon setzt die Vorfreude ein, bereits beim ersten Besuch der Webseite von Sanostra, dem Show-Veranstalter für Großevents für Kunden wie Otto, Telekom, VW, der Deutschen Bank oder auch für TV-Produktionen.

Digitalisierung und die Work-Life-Balance

Digitalisierung begann vielleicht bereits vor 30 Jahren, als es in Deutschland die ersten .de Domains gab. Oder 2002, als erstmalig mehr Informationen digital als analog gespeichert werden konnten. Das Thema ist nicht neu, nur wird es derzeit stark befeuert. Schneller, umfassender, einfacher, schlauer. Denn digitale Produkte können das Leben erleichtern und bereichern.

So aktuell wie ihre Inhalte: Die neue Seite der Katholischen Nachrichten-Agentur

200 tägliche Nachrichten in eine Webseite verpacken und in Szene setzen. Dieses Mal war es die Katholische Nachrichten-Agentur, die von PPW digital optimiert wurde. PPW hat die Komplexität verringert. Wichtige Informationen sind nach vorne gespielt, Touchpoints bedient und Responsivität gewährleistet.

Neuer Mitarbeiter: Mike stellt sich vor.

Bei PPW bin ich Senior Webentwickler und arbeite im Bereich PHP, MySQL, TYPO3, wobei der Schwerpunkt auf Letzterem liegt. Aktuell arbeite ich hauptsächlich am Projekt Stepin. Kennengelernt habe ich aber bereits auch andere Projekte und die App-Entwicklung.   Was mir an PPW gefällt, ist das Verständnis für den Mitarbeiter. Ich empfinde es als ein gesundes [...]