Intranetagentur Köln + Münster: Intranet-Lösungen - Agentur Köln und Münster

Intranetagentur Köln + Münster

Intranet damals und heute - Erfahrungen unserer Intranet­agentur

Sozialer und fachlicher Austausch waren vor zehn Jahren noch kein Thema mit hohem Stellenwert in Intranetanwendungen. Es zeigt sich jedoch, dass Unternehmen mit transparenter Kommunikation und Arbeitserleichterungeinen einen deutlichen Mehrwert und Wertschätzung für ihre Mitarbeiter schaffen.

Heute ist die digitale Vernetzung nicht mehr wegzudenken. Ganz selbstverständlich sorgen Anwendungen, wie sie aus sozialen Netzwerken bekannt sind, auch in Social Intranets für den besseren Austausch und die Vernetzung von Mitarbeiten. Funktionen wie das Bewerten, Teilen und Sichern von Wissen zählen mittlerweile so gut wie zum Standard.

Herausforderung Social Intranet

Dialogischer Austausch in Echtzeit - auch das ist das Mittel der Wahl in Unternehmen 4.0. Das ist mehr oder gerade das Umgekehrte von der üblichen Top-Down-Informationspolitik von Intranets. In den meisten Fällen heißt das Umdenken in der Führungsriege, denn eine Feeback-Kultur - in Echtzeit - will gelernt und gemanaged sein. Deshalb ist es für uns als Intranet-Agentur und Berater wichtig, vor der Einführung eines neuen Social Intranets alle mit ins Boot zu holen − vom Management bis zum Angestellten.

Zwischen Wünschen und Anforderungen von Mitarbeitern und den Unternehmensverantwortlichen klafft manchmal eine Lücke. Wir verstehen uns in der Konzeptionsphase als Brücke. Oft stellt sich dabei auch heraus, dass beide Seiten eigentlich Ähnliches wollen. Wir helfen Ihnen dabei, die verschiedenen, zunächst vielleicht auch unstrukturierten Bedürfnisse zu sortieren und Ihr Unternehmen zu Ihrem brauchbaren und nachhaltigen Social Intranet zu navigieren.

Intranet-Konzepte: Wie ein Intranet erfolgreich genutzt wird

Wie in einigen Dingen des Lebens ist es auch beim Thema Intranet nicht damit getan, ein tolles System mit ausgeklügelten Funktionen bereitzustellen. Für uns als Ihre Intranetagentur heißt dies vielmehr, zunächst Ihr Unternehmen mit seinen Werten, der Kommunikationsprozesse und Workflows kennenzulernen. Dabei müssen auch Stakeholder aus dem Unternehmen miteinbezogen werden. Denn wenn engagierte Mitarbeiter bei der Verbesserung und Weiterentwicklung des Intranets mitwirken können, zeigt das Wertschätzung, motiviert Mitarbeiter und verhilft oft zu konstruktiven und praxisnahen Vorschlägen. Um ein Intranet zu konzipieren, das den Unternehmenszielen und auch den Mitarbeiterbedürfnissen entspricht, nutzen wir in Workshops erprobte und effektive Methoden:

  • Workshops mit Vertretern aus den Zielgruppen bzw. Abteilungen
  • Design Thinking Methode
  • Personas
  • Anwendungsfälle
  • Card Sorting
  • Mitarbeiterbefragung
  • Paper Prototyping
  • Web-Analyse des bisherigen Intranets

Intranet aktiv nutzen: Vor dem Alltag kommt die Akzeptanz

Die Mitarbeiter sollen das Intranet im Tagesgeschäft aktiv nutzen. Manchmal gelingt dies nicht. Am Ende ist es nämlich die große Kunst, Ihr Intranet leben zu lassen. Dabei sind Ihre Mitarbeiter natürlich der Katalysator. Wir kennen die Stolpersteine und helfen Ihnen dabei, dass Ihr Intranet zum Erfolg führt.

Außerdem klären wir mit Ihnen zum Beispiel folgende Fragen:

  • Welche Kosten und welchen Nutzen liefert ein neues Intranet?
  • Inwieweit wird eine neue Feeback- und Kommunikationskultur gewünscht?
  • Wie sehen die Prozesse und Workflows aus?
  • Welche Wege werden derzeit gewählt? Welche Informationsarchitektur ist zukünftig sinnvoll?
  • Welche Services und Inhalte werden bereits gut genutzt, welche werden vermisst?
  • Mit welchen Modulen können Ihre Ziele erreicht werden?
  • Wie kann die redaktionelle Verantwortung verteilt werden?

Welches CMS für Ihr Intranet?

Oft stellt sich schon zu Beginn die Frage, mit welchem technischen System das neue Intranet laufen soll. Generell lassen sich unsere Intranet-Konzepte mit vielen Content-Management-Systemen oder Portal-Lösungen umsetzen. TYPO3, Sharepoint, aber auch die Portal-Software Intrexx liefern gute Möglichkeiten, ein Intranet in vorhandene Systemlandschaften zu integrieren. Da wir nicht nur eine Intranet-Agentur in beratender und konzipierender Weise sind, sondern Webprojekte auch technisch umsetzen, stellen wir Ihnen gerne die Vor- und Nachteile von möglichen CMS oder Portal-Software vor.

Vorteile von TYPO3 für Ihr Intranet

Features für Unternehmens­kommunikation

TYPO3 bringt bereits viele Features für komplexe Anforderungen aus der internen Unternehmenskommunikation mit, z.B. die intelligente Suche mit Apache Solr oder elastic search. Dank der Flexibilität und Skalierbarkeit des Systems können unsere TYPO3-Profis einzelne Komponenten individuell anpassen und erweitern.

Plattform-Unabhängigkeit

Mit TYPO3 nutzen Sie eine OpenSource-Lösung, die keiner Lizensierung bedarf. Dank Schnittstellenprogrammierung können wir bestehende IT-Lösungen in Ihrem Unternehmen anbinden. Gut akzeptierte Funktionen Ihres bestehenden Intranets oder auch externe IT-Lösungen können wir so einheitlich integrieren.

Redakteurs- und Berechtigungssystem

TYPO3 bringt bereits ein sehr granulares Berechtigungssystem mit. So können Mitarbeitern verschiedene Redakteursrollen zugewiesen werden, mit denen sie sich im TYPO3-System bewegen können. So können Sie sicher sein, dass Ihr Intranet so bleibt, wie es vorgesehen war.
 

Schulungen für Ihr Intranet-CMS

Ihr TYPO3-Intranet aus unserem Hause "schlüsselfertig"? Dann helfen wir Ihnen dabei, das Beste aus Ihrem TYPO3-System herauszuholen. Wir schulen Sie persönlich und erstellen Ihnen auf Wunsch individuelle Unterlagen.

Intranet-Projekte

Fragen zu unseren Intranet-Konzepten?

Rufen Sie uns an. 
Wir beraten Sie gerne!
0221 277 2898 0

Oliver Schirok
Senior Konzepter