x

Für Markenmacher: Was sind digitale Marken­­erlebnisse und wie gestaltet man sie? PPW kooperiert mit den Marken­experten von Rheinstrategie.

Für Chancen-Greifer: In Köln und Münster suchen wir nach Verstärkung im Projekt­management, UX-Design, Frontend- und Backend­entwicklung.

Für Wissbegierige: Der PPW Newsletter - mit aktuellen Infos rund um Digitales, Webseiten − und unsere Agentur!

Web Building für die Bauexperten. Die neue Corporate Website von Mobau Wirtz Classen.

Wie auch wir eine Vorliebe für das Bauen haben, so ist die im Rheinland ansässige Unternehmensgruppe Mobau Wirtz & Classen mit 22 Standorten und 550 Mitarbeitern ein kompetenter Ansprechpartner für Bauvorhaben aller Art. Jedoch dreht es sich hier weniger um Informationsarchitektur und den Bau von Apps, Intranet-Lösungen oder Landing-Pages, sondern vielmehr um die Gestaltung von z.B. Bädern, Böden, Dächern, Lösungen für den Tiefbau, Trockenbausysteme, Natursteine, Kamine und eine Vielzahl weiterer Produkte für Heimwerker, Architekten und Bauträger.

In ausgesprochen reibungsloser und effektiver Kooperation mit den beteiligten Agenturen Fellbusch - Büro für visuelle Kommunikation (verantwortlich für Konzeption und Art Direction) und Alaventa GmbH (verantwortlich für Design) übernahmen wir den Part der technischen Umsetzung.

Beim Relaunch der Unternehmenswebsite stand zum einen eine übersichtliche Aufteilung der verschiedenen Produktbereiche im Fokus. Über ein großflächig aufklappendes Mega Menu findet der Desktop-User in kurzer Zeit alle Unterseiten samt Vorschaubilder. Ein Off-Canvas Menü bietet Besuchern, die über mobile Geräte auf die Seite kommen, einen schnellen Einstieg auf die gewünschte Zielseite. Zugleich lässt es die maximale Bildschirmfläche für die Seiteninhalte frei.

 

Apropos Smartphone: Besonders die schnelle Kontaktaufnahme mit den unterschiedlichen Experten und Standorten war ein zentrales Anliegen beim Neustart der Website. Im Zuge der responsiven Darstellung wurde für die Smartphone-Darstellung hierzu die Service-Navigation in App-typischer Weise als Tab Bar am unteren Bildschirmende platziert, so dass der Besucher auch unterwegs - beispielsweise auf der Baustelle - nur eine Daumenbewegung von der Kontaktaufnahme - z.B. via WhatsApp entfernt ist.

Zum anderen stand das nutzerzentrierte Design zur Gestaltung der zahlreichen Kontaktmöglichkeiten im Mittelpunkt der technischen Umsetzung. Großflächige Bild-Slider, dezente Mikro-Animationen, eine klare Form- und Farbwelt sorgen für ein konsistentes Benutzererlebnis. Auf Basis des Atomic Designs sind sämtliche Elemente schlüssig definiert und hierarchisiert. Eine umfassende Pattern Library dient hierbei sowohl als Dokumentation für unsere Frontend-Entwickler wie auch als interaktiver Styleguide für das spätere Content-Management über das TYPO3 Backend.

Und wer trotz aller Übersichtlickeit auf Anhieb nicht zur gesuchten Lösung findet, dem verhilft die intelligente Solr Seitensuche schnell zum passenden Ergebnis.

Unverbindlich beraten lassen

Rufen Sie uns an. 
Wir beraten Sie gerne!
0221 277 2898 0

Guido Berghoff
Senior Projektmanager