#reviewDigital WorkplaceKonferenzen

Intrexx 8 und die Portal Visions Konferenz

Intrexx 8 und die Portal Visions Konferenz

Freiburg ist ja immer eine Reise wert. Umso besser, dass in diesem Jahr die Fachkonferenz Portal Visions und der Intrexx Partnertag aufeinander folgten. So konnten wir drei sonnige Tage im Breisgau verbringen und mit unseren Kunden, Partnern und Experten das Neueste rund um Intranet, Extranet und Social Business austauschen.

Intrexx Partnertag

Als Partner-Agentur hatten wir am Vortag der Portal Visions das Vergnügen mit der gewohnt geselligen Intrexx-Community die Roadmap bis 2020 zu erörtern. Die Positionierung als Lösung für den Digital Workplace (siehe unten) stand im Zentrum der Strategiebildung. Weiterhin möchte United Planet die Partner-Agenturen als Vertriebs- und Entwicklungspartner für Apps stärken. Ein Zertifizierungsprogramm soll die Professionalität im Netzwerk untermauern. Diskussionen gab es zur anstehenden Änderung im Lizenzmodell. Hier möchte United Planet Erfahrungen sammeln und sich flexibel zeigen.

Responsives Intrexx

Flexibilität ist auch bei der Umsetzung responsiver Websites gefragt. Mit der Intrexx Version 8 kommt endlich das von uns lang ersehnte Grid-System. Nun lassen sich Ansichten in Intrexx für verschiedene Bildschirmgrößen optimieren. Wir haben bereits erste kleine Projekte mit der neuen Technologie umgesetzt. Funktioniert!
Weitere Highlights der neuen Version sind für mich:

  • Die moderne Suchtechnologie von Apache Solr wird zur neuen Standardsuche. Bisher haben wir diese Technik durch Erweiterung in Intrexx-Projekten verbaut. Dieser Aufwand wird nun wesentlich kleiner für unsere Kunden.
  • Bedienelemente können als Vorlagen gespeichert werden. Unsere kundenindividuellen Bedienoberflächen werden so leichter pflegbar.
  • Tagging: Was wir bisher als Teil des „PPW-Hub“ in Intrexx-Lösungen verwendeten, kommt nun als Bordmittel hinzu: ein übergreifendes Schlagwortsystem, das alle Inhaltstypen miteinander verzahnt. Aus unserer Erfahrung ist das ein Erfolgsrezept für lebendige Inhalte.

Mit Tapas und Wein ging der Partnertag in Freiburgs Altstadt zu Ende. Sehr vorteilhaft für die Portal Visions am Folgetag: Man konnte die Intrexx-Partner an der ausgeprägten Knoblauchfahne direkt erkennen.

Portal Visions

Im großartigen Konzerthaus Freiburg ging es dann los mit der Portal Visions. Das Vortragsprogramm hatte technische und fachliche Schwerpunkte, insgesamt war das eine gelungene Mischung. Zwischen den Vorträgen gab es immer wieder Gelegenheit mit Partnern, Kunden und Interessenten am „Kaffee-Fahrrad“ oder der „Industrie 4.0-Rennbahn“ zu fachsimpeln.

Digital Workplace

Mit dem Schwerpunkt „Digital Workplace“ hat United Planet in der Konferenz aus meiner Sicht das richtige Signal gesetzt.

Hier liegen für uns die Stärken von Intrexx und die Aufgaben in der nahen Zukunft: in der Vernetzung von Systemen, in der Datenaufbereitung, in der Verzahnung von Teilsystemen zu Workflows. Das Portal als Sprungbrett in den digital geprägten Arbeitsalltag.

Zufriedenheit am digitalen Arbeitsplatz

In den vorgetragenen Fallstudien konnten wir Applikationen und Ansätze erleben, die unseren Lösungen nahe kommen. Zum Beispiel im Bereich des Wissensmanagements, der Ressourcenplanung oder im Personalmanagement. Hier setzen sich inzwischen Best Practices  durch und Anwender profitieren von gelernten Bedienkonzepten.
Bei anderen Problemstellungen zeigte sich zwar, welches Potential in Intrexx steckt, nämlich die schnelle Umsetzung individueller Anforderungen. Es wurde aber auch hin und wieder deutlich, dass es nicht mit dem Werkzeug allein getan ist. Ein zentraler Erfolgsfaktor für den Digital Workplace ist die Entwicklung von Lösungen aus Nutzersicht, also die agile Erarbeitung durch und mit dem Anwender zusammen.
Viele Lösungen setzen sich aus Teilprojekten zusammen, ohne die Gesamtlösung im Blick zu halten. Hier wären Intrexx-Anwender gut beraten, dieses Gesamtbild – die digitale Strategie – einmal mit einer beratenden Agentur zu entwickeln, statt in vielen Töpfen viele Süppchen zu kochen. Die Endanwender werden es in Form von Produktivität und Zufriedenheit danken.

Digital Workplace Usability

In den meisten Talks wurde das Thema Usability als wichtig hervorgehoben. Allerdings: Professionelle Unterstützung im Bereich der Gebrauchstauglichkeit nehmen die wenigsten im Projekt in Anspruch. Intrexx stellt einen Baukasten an Basiskontrollen und Vorlagen zur Verfügung, die aus Nutzersicht nicht immer einfach und effizient zu bedienen sind. Nicole Armbruster (Vortrag „Usability in Internet- und Unternehmensportalen“) bestätigte mich in meinem Ansatz, die Usability des Basisystems für unsere Kunden auf Basis eines jeweils individuellen Styleguides zu optimieren. Außerdem wichtig: Die eigene Lösung durch Nutzertests und Anwenderinterviews überprüfen, um immer besser zu werden. Denn eins ist klar: Das Optimieren der eigenen Lösung geht mit Intrexx 8 leichter als je zuvor.

Wir freuen uns auf die nächste Portal Visions – hoffentlich in 2018 – und kommen gerne wieder!

Link: Mehr über unsere Leistungen rund um den Digital Workplace und Intrexx

Titelfoto © United Planet